Startseite » Earth Hour: Licht aus, CO2-Ausstoß runter – Infostände und Aktionen zum Energiesparen am 25. März am Adenauerufer

Earth Hour: Licht aus, CO2-Ausstoß runter – Infostände und Aktionen zum Energiesparen am 25. März am Adenauerufer

Die Earth Hour (deutsch: Stunde der Erde) startete als weltweite Klima- und Umweltschutzaktion in Form des Ausschaltens öffentlicher Beleuchtung 2007. Sie wurde vom World Wide Fund for nature (WWF) Australien ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt. Dieses Jahr ist sie am 25. März von 20:30 Uhr und 21:30 Uhr, auch in Mainz. Mit der Earth Hour soll die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Klimaschutz gelenkt und aufgezeigt werden, wie als Beitrag zum Klimaschutz Strom und damit CO2 durch Ausschalten unnötiger Beleuchtung und anderen Stromverbraucher eingespart werden kann. Nicht nur Kommunen und Unternehmen, sondern auch Privathaushalte sind aufgerufen in dieser Stunde ein Zeichen zum Energiesparen durch Ausschalten von Stromverbrauchern, die nicht benötigt werden, zu setzen.

Infoaktion verschiedener Organisationen am Adenauerufer

Um über die Earth Hour oder generell das Thema Energie- und Ressourcen sparen zu informieren gibt es in Mainz von 14 bis 20 Uhr eine Infostandaktion am Adenauerufer, Höhe Fischtorplatz. Mit dabei sind der BUND, MainzZero, die Vernetzungsgruppe zum Biotechstandort, die Albert-Schweitzer-Stiftung, Students- und Scientist-for-Future, das neue Foodsharing-Café ‚Krumm & Schepp‘ sowie Greenpeace.

Im Anschluss an die Infoaktionen findet von 20 bis 21:30 Uhr am gleichen Ort eine Kundgebung statt. Neben Reden der Aktionspartner gibt es Poetry Slam (literarischer Wettbewerb mit selbstverfassten Texten) und die Mainzer Indie-Pop-Rock-Band ‚Die Ehrlichen Finder‘ sowie der ‚Chor des guten Lebens‘ treten auf. Interessierte Organisationen sind noch herzlich eingeladen mit dabei zu sein. Infos zur Teilnahme bei Marcel Weloe (BUND Mainz), Mail: marcel.weloe@bund-rlp.de, mobil 0162 – 1821186.

Infos und Tipps, wie jede/r die Earth Hour stromsparend verbringen kann, unter www.wwf.de/earth-hour/tipps

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert